Fitness-Übungen gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen können viele Gründe haben. Häufig sind es Überlastung oder falsche Bewegungsabläufe, welche man bewusst gar nicht realisiert. Dabei ist es gar nicht schwierig, ihnen dem Kampf anzusagen. Sie müssen nur ein wenig Disziplin haben und den Willen, ohne Rückenschmerzen zu leben. Mit Fitnessgeräten können Sie die Schmerzen gezielt bekämpfen und den Start in ein neues Leben wagen.

Wissenswertes über die Schmerzen

Ihr Rücken hält eigentlich eine ganze Menge aus. Die Wirbelsäule bildet den stabilsten Teil im menschlichen Körper. Nur in den wenigsten Fällen handelt es sich wirklich um eine ernsthafte Verletzung. Ist das der Fall, müssen sie sehr vorsichtig vorgehen. Sollten sie allerdings Schmerzen oder eine eingeschränkte Mobilität aufweisen, beispielsweise beim Bücken, Hinknien oder Heben, dann ist der Rücken die Bewegungsabläufe einfach nicht gewohnt. Mit den Fitnessgeräten von Hammer und Finnlo können Sie Ihren Rücken zuverlässig stärken.

Die Schmerzen loswerden

Selbst, wenn Ihr Rücken starke Schmerzen verursacht, es braucht nur ein wenig Glück und schon reduzieren Sie die Beschwerden auf ein Minimum. Es gibt ganz einfache Mittel, die jeder für sich verwenden kann. Ist keine Schwellung zu sehen und ist auch ebenso wenig eine mechanische Verletzung der Grund für die Schmerzen, sollten Sie es mit Wärme versuchen. Damit können Sie ganz einfach Verhärtungen und Muskelverspannungen lösen. Dabei kann Ihnen schon ein Wärme-Pflaster helfen, welchen Sie auf die betroffene Stelle anbringen sollten. In manchen Fällen ist es besser, zu kühlen. Eis stellt nämlich ein natürliches Schmerzmittel dar und hilft bei Prellungen und Verletzungen.

Für eine kurze Behandlung können Sie auch beruhigende, abschwellende Medikamente sowie leichte Schmerzmittel einsetzen. Diese gibt es sogar völlig rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen. Falls die Schmerzen aber anhalten, sollten Sie unverzüglich den Arzt aufsuchen. Im Notfall ist immer der Arzt Ihr Ansprechpartner, denn er kann eine genaue Diagnose aufstellen und die Schmerzen gezielt behandeln.

Regelmäßiges Rücken- und Bauchmuskeltraining ist das wohl beste Mittel, um Rückenschmerzen gar nicht erst entstehen zu lassen. Das sollten Sie sich merken. Falls Sie durch die Arbeit übermäßig viel sitzen, sollten Sie sich häufiger einmal die Beine vertreten. Es können auch seelische Anspannungen die Ursache für die Beschwerden bilden. Da hilft es Ihnen sicherlich, bessere Methoden anzuwenden, um mit Stress klarzukommen.

Titelbild © Andresr – shutterstock.com

Comments

  1. Danke für den Blogpost! Da ich gerade Rückenschmerzen habe hat er mir sehr geholfen. Wie sieht es denn mit Hanteltraining aus? Ich habe gehört das gerade Kreuzheben bei richtiger Technik sehr effektiv sein soll und würde die Übung gerne in meinen Trainingsplan einbauen. Viele Grüße eure Mateo.

Leave a Comment